BREATH OF JOY
BREATH OF JOY
BREATH OF JOY
BREATH OF JOY
BREATH OF JOY
BREATH OF JOY
BREATH OF JOY

BREATH OF JOY

Regular price $353.00 Sale price $287.00

Breath of Joy - Dem Atem durch mit Körperarbeit und Yoga mehr Raum schenken

Tauche ein in ein inspirierendes Weiterbildungs-Erlebnis, das die Welt des Yoga und Bodyworks auf eine einzigartige Weise miteinander verwebt. Unsere Weiterbildung "Breath of Joy" führt dich durch eine sorgfältig kuratierte Fusion von Thai Yoga Massage und Osteothai und Yoga, in einer ganzheitlichen, somatischen Lernerfahrung.

Bei BREATH OF JOY liegt der Fokus darauf, dem Brustkorb und dem Zwerchfell mehr Raum zu schenken und gleichzeitig die Faszien rund um die Lungen an ihre natürliche Elastizität und Gleitfähigkeit zu erinnern.

Durch die erlernten Techniken verbessern wir nicht nur die Mobilität und Gleitfähigkeit dieser essentiellen Atemstrukturen, sondern ermöglichen auch einen tieferen, entspannten Atemfluss. Der Atem wird leichter und freier, und die gewonnene Freiheit kannst du unmittelbar in deiner Yoga-Praxis integrieren.

Highlights des Wochenendes:

  • Anatomie und Biomechanik des Atems
  • Palpationstechniken der Atemräume
  • Bodywork-Techniken für Atemorgane und Atemmuskulatur
  • Yoga-Atemtechniken
  • Yoga-Asanas (Körperhaltungen) zur Unterstützung eines befreiten Atems und zur Gesunderhaltung des Atemapparates

Unser Workshop richtet sich nicht nur an Yoga und Bodywork-Enthusiasten, sondern ist auch eine hervorragende Weiterbildungsmöglichkeit für Yoga-Lehrer. Die Veranstaltung ist als YACEP (Yoga Alliance Continued Education Program) zertifiziert, was dir eine offizielle Anerkennung und Zertifizierung für deine berufliche Weiterentwicklung bietet.


WANN? 
23. & 24.03.2024

Zeiten:
Samstag, 23.03.2024

  • 10:00-13:00 Uhr: Session 1
  • 14:00-16:30 Uhr: Session 2

Sonntag, 24.03.2024

  • 8:30-9:30 Uhr: Yoga-Session
  • 10:00-13:00 Uhr: Session 3
  • 14:00-16:00 Uhr: Session 4


WO? 
Slevogtstr. 13
76829 Leinsweiler

INVESTITION:
260€ bis 20.02. danach 320€


Gönne dir dieses Wochenende der Selbstentdeckung und der Vertiefung deiner Yoga-Praxis. Erlebe, wie der Atem zu einer Quelle der Freude wird und spüre die transformative Kraft von "Breath of Joy".

 

Deine Begleiterinnen beim Breath of Joy Wochenende:

Almuth Kramer und Julia Weis

Almuth ist Yoga- und AcroYoga-Lehrerin, Bodyworkerin (Thai-Yoga-Massage/ OsteoThai) und hat ein Ausbildung in „Allgemeiner, viszeraler, struktureller und kranialer Osteopathie“ am Swiss International College for Osteopathy absolviert.

Ganzheitliche Körperarbeit bedeutet für mich Zusammenhänge und Wechselwirkungen von Beschwerden und Körpersystemen (z.B. Bewegungsapparat, Nervensystem, Verdauungssystem, Immunsystem, …) zu verstehen und Vitalität, Beweglichkeit und Wohlbefinden sowohl durch manuelle Berührung als auch durch bewusste Haltungs- und Bewegungsschulung positiv zu beeinflussen.

Yoga ist seit fast 20 Jahren mein Rettungsanker in physisch und/oder emotional turbulenten Zeiten: Prüfungsphasen, berufliche Umorientierung, Liebeskummer sowie nach Achillessehnen-Abriss und Bandscheibenvorfall. Meine erste Yogalehrerausbildung habe ich 2009 gemacht und seitdem nie aufgehört Schülerin anderer Lehrer*Innen zu sein.

Nach verschiedenen Ausbildungen in Thai Yoga Massage, Dynamischer Thai Massage, Osteothai (eine Fusion aus Osteopathie und Thai Massage) und Chi nei tsang gebe ich seit einigen jahren meine Leidenschaft für Bodywork in Aus- und Weiterbildungen in Deutschland, der Türkei und in Griechenland weiter.

Von der Effizienz der osteopathischen Arbeitsweise fasziniert, absolvierte ich von 2017-2019 das Osteothai Master Programm mit David Lutt (Osteopath, FR) und Jörg Schürpf (Osteopath, CH) und begann zeitgleich eine fünfjährige Ausbildung in „general, visceral, structural and cranial osteopathy“ am Swiss International College of Osteopathy, die ich 2022 abgeschlossen habe.

Ich bin als Gast-Dozentin für Yogalehrerausbildungen mit Schwerpunkt auf yoga-relevante Anatomie tätig. Seit 2014 unterrichte ich AcroYoga Teacher Trainings für Acroyoga International.